Mit diesen Tricks bespaßt du deine Kaninchen

Auch das in Deutschland beliebteste Kleintier braucht viel Aufmerksamkeit und Beschäftigung. Wusstest du, dass Kaninchen teilweise sogar mehr Abwechslung als Hunde und Katzen benötigen? Also aufgepasst! Wie du spielerisch mehr Vielfalt in den Alltag deines Kaninchens bringst, erfährst du nun in diesem Beitrag.

 

Sozialer Kontakt

Kaninchen sollten niemals alleine leben und brauchen stets mindestens einen Spielpartner. Also gehe auf diesen Wunsch ein und besorge deinem Kaninchen einen passenden Spielfreund. Hier findest du mehr Informationen.

Spielzeuge

Jedes Kaninchen ist sehr aufmerksam und möchte neue Dinge entdecken! Wie wäre es dann mit einem SpieltunnelFutterball, aufregenden Tunnelsystem, intelligenten Leckerli-Spielzeug oder Futterbaum? Aber auch dieser DIY-Trick ist sehr beliebt: besorge Tannenzapfen (ohne Harz) und befülle diese mit getrockneten Früchten oder anderen kleinen Leckereien. Dein liebstes Tierchen wird sich freuen und dir seinen Enthusiasmus in Form von einem süßen Zähneklappern mitteilen.

Schaffe neuen Raum

Verlege das Kaninchen Gehege im Sommer am besten nach draußen. Die Sonnenstrahlen und die frische Luft werden deinem kleinen Freund sicherlich gut tun. Nur solltest du davor prüfen, ob alles gut gesichert und artgerecht befestigt ist. Zudem schaue immer wieder nach deinem tierischen Partner oder mache es dir neben dem Gehege auf deiner Liege bequem. Du hast kein Garten? Ein Balkon macht es auch möglich!

 

Ps. Auch spannend: Hase oder Kaninchen – was ist der Unterschied?