Der Sommer ist heiß und lang – auch für diese Vierbeiner!

Für Hunde ist der Sommer immer etwas besonderes: endloses draußen herumtollen, Wasser en masse und endlich sind auch mal die Herrchen ein bisschen albern. Vor allem für kleinere Hunde ist es immer eine grandiose Erfahrung. Obwohl der kleine Husky im folgendem Bild eher von der nachdenklichen Sorte zu sein scheint.

Hund steht in kleinem Planschbecken. baby mini welpe süß sommer schwimmen
Quelle: http://imgur.com/

Dieser Hund ist zwar in der Lage zu erkennen, dass es sich bei Nemo um einen Fish handelt, jedoch kann er nicht erkennen, dass Nemo nur aufgemalt ist. Und so beginnt die ewige Jagd

 

Manchmal trägt auch das Wetter dazu bei allgemeine Verwirrung beim Vierbeiner auszulösen. Andererseits, ist hier aber auch schon allein der Versuch das Planschbecken aufzufüllen sehr nobel

Wenn dann das Planschbecken endlich gefüllt ist, ist die Freude natürlich groß. Bei diesem Shiba-Welpen ist sie besonders groß, da er offensichtlich zum ersten Mal mit einem Planschbecken konfrontiert wird

 

Leidtragende von überbordenden Sommergefühlen von Hunden können natürlich auch die Besitzer sein, wie diese Dame schnell herausfindet! Man beachtet die fesche Rückenflosse des „Angreifers“

 

Hier haben wir einen Routinier der schon viele Sommer erlebt hat und dem man nichts mehr vormachen kann. Mit all seiner Weisheit macht er das beste aus dem Sommer: